Autofahrer-Check

Warum ein Autofahrer-Check?

Gutes Sehen, Hören und Reaktionsvermögen sind besonders wichtig im Straßenverkehr.

Werden bestimmte Grenzwerte nicht erreicht, so haften Versicherungsträger u.U. nicht im Schadensfall. Eine Kontrolle kann jederzeit durch Anforderung eines Gutachtens vom Versicherungsträger erfolgen.

Da wir nur langsam altern, ist uns oft nicht bewusst, dass sich unsere Körperfunktionen ändern. Wir gewöhnen uns an Veränderungen und nehmen sie nicht ausreichend wahr. Oft denken wir, dass wir noch genau so gut sehen und reagieren können wie früher. Es ist aber sinnvoll, ab und zu seine eigenen Werte überprüfen zu lassen um sicherzugehen, dass alles noch in Ordnung ist.

Auf diese Weise übernehmen wir Verantwortung für unser eigenes Handeln und verbessern die Sicherheit im Straßenverkehr.

Wenn Sie älter als 60 Jahre alt sind, sollten Sie jährlich zu Beginn der dunklen Jahreszeit einen Autofahrer-Check durchführen lassen. Wenn sie jünger sind und über erhöhte Blendungs-empfindlichkeit oder zunehmende Unsicherheit im Straßenverkehr bei Dämmerung und/oder Dunkelheit, vor allem bei schlechtem Wetter, klagen, ist ebenfalls ein Autofahrer-Check sinnvoll.

Oft kann schon durch eine Änderung der Brillengläser oder andere Maßnahmen die Verkehrstauglichkeit wieder hergestellt werden.